Bad Tölz | Preise | Kurklinik | Hotel | Ferien | Disco | Restaurants | Biergarten | Biergärten | Kur | Wellness | Enspannung | Urlaub
Kurklinik Bald Tölz
Kurklinik Bald Tölz Kurklinik Bald Tölz Kurklinik Bald Tölz Kurklinik Bald Tölz
 


Kurklinik Bald Tölz
Kloster Reutberg in Sachsenkam
 


Kurklinik Bald Tölz
Schnablerrennen in Gaißach
 


Kurklinik Bald Tölz
Ortstypische Wirtschaft
 
Freizeit ist die schönste Zeit
 
Von Bad Tölz ist es nur ein Katzensprung hinüber zu Tegernsee, Schliersee, Starnbergersee, Ammersee und Chiemsee. In Richtung Süden beeindruckt das Panorama von Benediktenwand, Brauneck und die imposanten Häupter des Karwendelgebirges. Bei guter Wetterlage, beispielsweise bei Föhn, hat man von den Bergen eine grandiose Fernsicht nach Süden.

Kurklinik Bald Tölz Ideal ist Tölz als Ausgangsort für Bergwanderer und Natur-liebhaber, denn viele Berge sind mit dem Auto oder auch dem Fahrrad in kürzester Zeit erreichbar.

Am Blomberg gibt es Deutschlands längste Sommerrodelbahn und wer zum Rodeln keine Lust hat, kann auf dem Blomberg und dem Zwiesel vortrefflich wandern. In Lenggries, südlich der
Stadt, lädt das Brauneckgebiet ganzjährlich zu sportlichen Aktivitäten ein. Vielleicht ist Lenggries dem einen oder anderen als Heimatort der erfolgreichen Skifahrerin Martina Ertl bekannt.

Im Januar findet im Stadtteil Gaißach das sogenannte "Schnablerrennen" statt.
In Gaißach müssen maskierte Einheimische auf einem hölzernen Schlitten über abschüssige Hohlwege ins Tal brausen. Zugelassen zu dieser oft halsbrecherischen Fahrt sind nur einheimische Gaißacher. Dieses Spektakel findet immer am dritten Sonntag im Januar statt.

Kulinarisches mit und ohne Stern

In und um Tölz finden sich etliche typische Wirtshäuser. In der Stadt kehren Gäste zum Beispiel gerne in das "Alte Zollhaus", das "Salettl" und vor allem ins "Alte Fährhaus" ein, das sogar mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet ist. Eine Empfehlung wert ist auch das wenige Kilometer entfernt liegende Kloster Reutberg in Sachsenkam, dessen Bräustüberl sich exponiert auf einem Hügel befindet und mit einem prächtigen Biergarten und ebensolchem Blick über das Voralpenland aufwartet. Wer's richtig zünftig mag, dem seien die Landgasthäuser "Zur Mühle" in Gaißach-Mühl und das "Fischbacha" in Wackersberg empfohlen. Hier gibt es herrliche Schmankerl, zum Beispiel Schweinswürstel mit Kraut und "a gscheide Brezn".


Bars in Bad Tölz

Kurklinik Bald Tölz Wo finden sich Bars oder Cafés in dieser Stadt? Für viele zählt das "Kesselhaus" zu den lokalen Favoriten. Das Kesselhaus ist eine gemütliche Kneipe im ehemaligen Heizraum des früheren Städtischen Krankenhauses. Das Kesselhaus ist unter anderem für seine mit Käse überbackenen Baguettes bekannt. Die besten Hamburger der Stadt findet man in "Tom's Bar". Hierbei handelt es sich um eine im 60er-Jahre-Stil eingerichtete
Kneipe, die sich außerdem mit grandiosen Cocktails einen Namen gemacht hat.



© 2004 kurklinik-toelz.de | Impressum | Umzugsplanung per Mausklick